Kastriert

Musiklehrerin Helga Kling wurde als Kind mit getrockneten Rindspimmeln verdroschen. Der böse Onkel trieb ihr Gesang und Leidenschaft mit harter Hand aus. Aus Notenblättern und düsteren Visionen komponiert sie ihre spätere Sexualität. Männer sind für Helga primitive Stiere, die sich in ihrem Stall die Hörner abstoßen. Auf denen man eine nette Melodie spielen kann. Unter schwersten Schmerzen gewinnt sie das Rohmaterial ihrer neuen Instrumente. Bis zum großen Schulkonzert sind es nur wenige Monate…

++ Taschenbuch ++ Ebook ++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.