Wie alles begann

1978

Der Reich erblickt zum ersten Mal das Licht der Öffentlichkeit

1987

Das kreative Talent bricht aus! Schulaufsätze, die nur Ärger bringen…

1997

Abitur, Freundschaft mit einem renommierten Comiczeichner, erste Bekanntschaft mit den Texten von Bukowski. Wer kotzt der putzt.

1998

„Selbstmordgesänge“ (unveröffentlicht) Einzeltexte später im Blog veröffentlicht

1999

„Einmal Hölle- und zurück?“ (unveröffentlicht) Einzeltexte später im Blog veröffentlicht

2000

Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Der Reich hat von nun an die Lizenz zum Verkaufen!

2001

Start der Serienmörder-Reihe. Herzglut, Christoffer.

2002

Logbuch eines Psychonauten, Reden ist silber, ficken ist Gold.

2005

Meat Me

2006

Die Homepage geht online

2007

Gründung des Dirty-Dichter-Blogs. Laß mich dein Raubtier sein, Racheblitz.

2008

Blutzoll, Babylons letzter Wächter, Scher den Bär.

2009

Interview auf meinsbh. Wunschmünzen, Kellergeschichten, Zweitwesen.

2010

Gemeinschaftswerk: Eines meiner Gedichte zusammen mit der Fotokunst von Michaela Pucher auf der Ausstellung JUBILARE als Hommage an Charles Bukowski. Relaunch von Homepage und Dirty-Dichter-Blog. Das Steinfeld, Lügenkarussell, Abschusszeugnis.

2011

Der Dirty-Dichter-Blog bekommt einen neuen Look. Fanshop eröffnet. Konstantin, Mechanische Träume.

2012

Diverse Buchtrailer , Ebooks nun auf Amazon, Interview auf Kultliteraten , Interview auf Schmerzwach. Blognachlese Teil I, Der amerikanische Traum, Das Gedicht Strömung schafft es in die Anthologie Lyrischer Lorbeer 2012 , Tod eines Gutmenschen.

2013

Mein Beitrag zur Bukowski-Anthologie im Acheron Verlag. Auch die Taschenbücher nun auf Amazon. Erster Sammelband des brutalen Serienmörders Christoffer. Versöhnungsfick, Gummizellenblues, Serienmörder Christoffer Teil I-III: Sammelband, Drei Schippen Bosheit, Wo sind all die Schafe hin? Erinnerungen eines Drecksacks, Der Stadtkannibale Kaltfleisch – Faule Begierden.

2014

Ebooks über Distributor Bookrix auch für Tolino in diversen Shops erhältlich. Wenn die Filzlaus zweimal juckt, Kaltfleisch II-Vergorene Liebe, Kaltfleisch III-Knackige Knochen, Kaltfleisch IV- Sinnliche Särge, Kaltfleisch Gesamtausgabe, Angriff der Killerfotzen.

2015

Bonmots nun auch in Buchform, neue Kategorie Spruch aufs Maul. Lotta – Was sich nicht schickt wird gefickt, Muttermund trifft Gevatter Sack, Einöd sei wachsam, Meine Frau mit der feuchten Schnauze, Der Russe hat einen Pelzmuff, seine Frau einen muffigen Pelz, Liebes:terror:ist, Am Tresen mit Hank, Tote Kinder spielen nicht, Christoffer IV: Der Lippensammler, Christoffer V: Opferwald.

2016

Weiter geht es mit Pornografie: Der Reich schreibt Fickschinken! Interview auf Mordsbuch. Chantal – Liebling der gesamten Mannschaft, Roadkill Straßengott, Amputationsgeil, Ausgeschabt, Vieh.

2017

Rückzug aus Tolino, dafür Kindle Unlimited. Interview auf Evil Ed Fanzine. Relaunch der Seite als WordPress, nun endlich auch Smartphone-tauglich. Ranzig, Krüppelknüppel, Pennerbrenner, Vaginase.

2018

Bücher wieder für Tolino erhältlich. Wundgeil.